Geburtsverletzungen vermeiden

Wenn man eine schwangere Frau fragt, welche Sorgen sie im Bezug auf die bevorstehende Geburt hat, ist es meist die Angst vor einer Geburtsverletzung und den daraus resultierenden Schmerzen.

Ein Dammriss oder Schürfungen an den Schamlippen sind nicht sehr selten. Aber keine Sorge, es gibt einige Tipps, um ihre Wahrscheinlichkeit zu verringern!

Hier sind Empfehlungen von mir, die dich unterstützen können, dein Gewebe auf die Geburt vorzubereiten:⁣ ⁣

1️⃣ Dammmassage: Eine regelmäßige Massage des Dammbereichs in den letzten Wochen der Schwangerschaft kann die Elastizität der Haut verbessern. Frag hierfür deine Hebamme nach einer Anleitungen!⁣ ⁣

2️⃣ Warme Kompressen: Während der Geburt können warme Kompressen auf den Damm gelegt werden, um die Durchblutung zu verbessern und die Elastizität des Gewebes zu unterstützen.⁣ ⁣Auch hier kannst du deine dich begleitende Hebamme bitten, dass sie dir Kompressen bereitet.

3️⃣ Langsames und kontrolliertes Schieben: Eine langsame, kontrollierte Entbindung kann das Risiko von Dammrissen verringern. Vertraue deinem Körper und deiner Hebamme, um den besten Geburtsplan für dich zu erstellen.⁣ ⁣

4️⃣ Wasseranwendungen: Wassergeburten oder die Verwendung von warmen Kompressen, wie oben in Punkt 2 beschrieben, können dazu beitragen, die Haut zu entspannen und die Wahrscheinlichkeit von Dammrissen zu verringern.⁣ ⁣

5️⃣ Nachsorge: Sollte es doch zu einer Verletzung gekommen sein, ist eine gute Nachsorge entscheidend. Hier wird deine Hebamme hilfreiche Unterstützung bieten. Du kannst dir schon einmal vorbeugend Calendula Essenz zum Beispiel von @‌Weleda besorgen.

Achte auf deinen Körper und sprich mit deiner Hebamme über alle Bedenken oder Sorgen, die dich beschäftigen. Sie wird dir helfen, den Heilungsprozess zu unterstützen.⁣ ⁣

Hast du weitere Fragen zum Thema Dammrissprävention oder zur Geburtsvorbereitung? Frag mich gerne! Deine Hebamme steht dir zur Seite, um diese wundervolle Reise so reibungslos wie möglich zu gestalten. 💖✨

Deine Daniela

Vorheriger Beitrag
Fliegen während der Schwangerschaft

Ähnliche Beiträge

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.